fitness, vegan
Kommentare 8

Vegane Proteinriegel – Die subjektive Liste

Harte Informationen auf den Tisch – Jetzt sofort. Veganer haben es in der Defiphase nicht leicht, wenn sie nebenbei viel Eiweiß (um die 35% bei den Makronährstoffen) zu sich nehmen wollen. Ich bin gerade mitten drin und merke es am eigenen Leibe. Seit dem ich MyFitnessPal täglich nutze habe ich gemerkt, dass ich bei dieser „Diätphase“ mehr Eiweiß zu mir nehmen sollte. Mit diesen Gedanken fing die mühsame Recherche an: Proteinriegel, am besten vegan und lecker, aber bitte mit einem hohen Proteingehalt! Die Suche war wie eine Stecknadel im Heuhaufen zu finden doch dennoch fruchtete sie. Hier meine subjektive Liste von veganen Proteinriegel! Aber warum subjektiv? Weil ich nur die rausgepickt habe die ich für genießbar empfinde oder dessen Proteinanteil recht hoch sind.

veganeproteinriegel

  1. Nakd Cacoa Crunch Bar – Kcal pro Riegel: 105; Eiweißgehalt pro Riegel: 5.5 Gramm
  2. Raw Bite Proteinriegel  – Kcal pro Riegel: 223;  Eiweißgehalt pro Riegel: 15 Gramm
  3. D’s natural No Cow Bar Peanut Butter Cookie Dow  – Kcal pro Riegel: 170; Eiweißgehalt pro Riegel: 21 Gramm
  4. Vega Sport Protein Riegel Schoko Cocos  – Kcal pro Riegel: 241; Eiweißgehalt pro Riegel: 15 Gramm
  5. Pulsin Maple & Peanut Butter Protein Snack  – Kcal pro Riegel: 236; Eiweißgehalt pro Riegel: 13.05 Gramm
  6. Trek Protein Cocoa Chaos Riegel   – Kcal pro Riegel: 171; Eiweißgehalt pro Riegel: 10 Gramm
  7. Organic Food bar  – Kcal pro Riegel: 300; Eiweißgehalt pro Riegel: 21 Gramm

veganeproteinriegel2

Für mich sehen die D’s natural No Cow Bar und der Raw Bite Proteinriegel am ansprechendsten aus. Probiert habe ich bis jetzt nur den Raw Bite und den Nakd Cacoa Crunch, da man eher schwer an den No Cow Bar kommt. Aber auf meine Wunschliste ist sie schon gelandet!

Unbenannt-1

8 Kommentare

  1. Ich bin kein besonders großer Fan von Proteinriegeln… irgendwie sind die nichts für mich. Hin und wieder mal einen Chocolate Brownie Questbar in meinem Quark (mit Erdbeeren, mjam!) aber ansonsten… aber ich kann mir schon vorstellen, das es für Veganer echt nicht einfach ist! Dafür hast du echt eine ansehnliche Liste zusammen bekommen! 😀
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

  2. Ich konnte mich mit veganem Essen bisher leider noch nicht so richtig anfreunden – nicht, weil ich nicht vegan essen möchte, sondern leider tatsächlich, weil es mir häufig nicht schmeckt. Zum 100% Veganer könnte ich zwar sowieso nie werden – aber ab und zu mal vegan essen, da hätte ich wirklich nichts dagegen. Naja, die Raw Bite Riegel habe ich auf jeden Fall schonmal gesehen, aber noch nicht probiert. Vielleicht gebe ich ihnen mal eine Chance. 🙂

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

  3. raw bite finde ich besonders in der sorte apple cinnamon besonders gut 🙂
    nakd hatte ich auch mal, aber ich weiß nicht mehr welche sorte es war :-/
    ne blaue packung 🙂

  4. „Proteinriegel, aber bitte mit hohem Proteingehalt“ – Das erinnert mich an eine Situation im Dezember: Um die Zeit bis der Zug abfuhr zu vertreiben, war ich mit einem Mitschüler im tegut und wir haben Fitness-Riegel „unter die Lupe genommen“. Da gab es doch tatsächlich welche mit mehr Fett als Protein, wir waren verwundert 😉
    Dass es als Veganer in der Defi-Phase schwierig ist, kann ich mir gut vorstellen, da meine Proteine neben Gemüse hauptsächlich aus Quark, Joghurt und Eiern kommen. Riegel esse ich gar nicht, sowas haben wir nicht zu Hause und irgendwie fühle ich mich sicherer, wenn ich keine abgepackten Dinge esse, wegen möglicher Zusatzstoffe. Da gibt es zwar genug ohne, aber die Suche ist mir zu aufwändig 😉

    Danke für dein Kommentar! Also laut der Friseurin bekommen meine Haarwurzeln nicht genug Luft, weil sich Schorf auf der Kopfhaut gebildet hat. Die These erscheint mir plausibel, sodass der Schorf aktuell mit Öl bekämpft wird
    Mein Arzt hat mir ja leider nicht helfen wollen, also hoffe ich mal, dass das jetzt die Lösung ist.

    Cool, dass du damals auch so eine Veränderung gemacht hast! Und danke für das Kompliment.

    Liebe Grüße

  5. obwohl ich nicht vegan bin probiere ich ja alles mögliche aus und ich liebe die Raw Bite riegel total, die sind einfach nur lecker 😀 ich kann mir vorstellen dass es total schwer ist da das richtige zu finden, was dann auch noch in den ernährungsplan passt 🙁 deine tipps hier werde ich mir auch mal alle merken und mal ausschau halten und probieren 🙂 zum glück wird der mark an „speziellen“ wünschen in deutschland wie glutenfrei, vegan, laktosefrei etc ja immer größer, so dass man immer besser sachen findet, die auch auf spezielle wünsche abgestimmt sind. Weil jedesmal mehrere läden abzuklappern um was zu finden ist auch dauer ja einfach nur lästig…
    http://www.youtube.com/c/MissLovelyAttitude
    http://lovelyattitude.com

  6. Ha, ein spannendes Thema! Ich hab mich auch schon durch so einige Riegel probiert und fande viele relativ ungenießbar mehlig und pappig^^
    Aber der No Cow Bar klingt ja echt mal vielversprechend – Peanut finde ich auch super. Muss ihn nur noch im Laden finden 😀
    Alles Liebe und danke für die Übersicht!
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.